Das war sie schon fast, die Hochzeitssaison 2017. Wow, was für eine wundervolle Saison liegt hinter mir!
Na gut, ein paar Herbsthochzeiten und Winterhochzeiten stehen dieses Jahr noch an.
Aber trotzdem:
So viel gelacht, so viel geweint, so viel Gänsehaut, so viel JAAA, so viel WOW!
Wow wegen der vielen wunderbaren Brautpaare, die mir in diesem Jahr ihr Vertrauen geschenkt haben.
Wow wegen der vielen wunderschönen Brautkleider, die ich bestaunen durfte.
Wow wegen der vielen individuellen und sympathischen Freien Trauungen, die ich gestalten durfte!

Nach der Saison ist aber natürlich für uns Hochzeitsdienstleister auch gleichzeitig vor der Saison.

Derzeit planen wir unsere Hochzeitssaison 2018, die ich nicht nur mit der atemberaubendsten aller Fotografin, meiner Herzens-Hochzeitsfotografin Ariane, an meiner Seite verbringen darf, sondern auch mit meinem Team, das stetig wächst.

Nächsten Monat findet unser nächstes Seminar zum Thema „Wie werde ich Hochzeitsredner“ statt und die Vorbereitungen dafür laufen derzeit auf Hochtouren.

Auf Hochtouren begeben wir uns wie gesagt auch in die Vorbereitungen für die Hochzeiten im Jahr 2018.
Es stehen zahlreiche Auslandstrauungen an. Und gerade eine Hochzeit im Ausland erfordert natürlich die richtige Vorbereitung. Deshalb kümmern sich die meisten Paare schon jetzt um die richtige Fotografin und den passenden Redner.

 

Freie Trauung in Frankreich

Viele Paare aus Deutschland entscheiden sich heutzutage dazu, ihre Hochzeit im Ausland zu feiern. Warum auch nicht? Eine Freie Trauung schließlich kann man an jedem Ort der Welt feiern. Auch die kirchliche Hochzeit lässt sich im Ausland problemlos feiern.
Aber insbesondere bei der freien Trauung leben viele Paare ihre Fantasie aus. Zurecht!

Viele Paare verbinden mit einem bestimmten Ort oder Land viele besondere Momente und Gefühle und genau das soll natürlich auch in einer individuellen und persönlichen Trauzeremonie zur Geltung kommen. Haben einige Paare einen Bezug zu Italien, ist bei anderen Paaren die Liebe zu Frankreich vorherrschend.

Gerade der September ist seit jeher ein beliebter Hochzeitsmonat. Für uns geht es im kommenden September für zwei schöne Hochzeiten nach Frankreich. Sowohl in der Provence als auch an der Côte d’Azur werden wir im nächsten Jahr Freie Trauungen begleiten dürfen. Katharina, Michel, Jennifer & Ralph heißen unsere Brautpaare. Euer Name fehlt hier noch? Dann schreibt uns!

Ariane und ich freuen uns sehr, wenn wir im September 2018 Zeuge Eures Ja-Worts in Frankreich werden können. Wenn Ihr Euch noch nicht einig seid, wo ihr heiraten möchtet, beraten wir Euch gerne.
Frankreich ist ein fantastisches Land für eine Auslandshochzeit. Ob auf einem Weingut in der Provence oder am Strand unter Palmen an der Côte d’Azur oder in der Nähe von Paris…? Ouh la la!

Wann heiratet ihr? Wo heiratet ihr?
Meldet Euch bei uns, wenn ihr im September 2018 auch in Frankreich heiraten möchtet.
Es gibt auf der Welt kaum einen schöneren Ort, eine Freie Trauung zu halten.

Eine „Mariage à la française“ mit Baguette, Cigarette & Ariane und Martin Fett – wäre doch sehr nett, oder? 🙂